npd-bw.de

17.05.2017

Heimkehrp­rogramm für Syrien-Flüchtlinge

Lesezeit: etwa 2 Minuten

General­debatte im EU-Parlament: Von den Etablierten nur die üblichen PhrasenVor dem Hintergrund der jüngsten Entwick­lungen beschäftigte am gestrigen Dienstag erneut die Lage in Syrien das Europäische Parlament in Straßburg. Die meisten Debat­tenredner der etablierten Parteien ließen dabei in einer beacht­lichen Mischung aus Ignoranz und Unbe­lehr­barkeit ihrer Realitätsblindheit freien Lauf und ergingen sich in den üblichen Vorwürfen an die Adresse der Regierung Assad.Auch der deutsche NPD-Europaab­geordnete Udo Voigt, der das seit Jahren von einem blutigen Stell­vertreter­krieg erschütterte Land 2015 und 2016 besucht hat und sich dabei aus erster Hand über die tatsächliche Situation informieren konnte, blieb seiner bereits des öfteren geäußerten Lageeinschätzung treu, unterstrich aber, daß infolge der erfolg­reichen Bekämpfung der verschiedenen im Land agierenden Terrorg­ruppen weite Gebiete Syriens mittler­weile wieder befriedet seien: „Die Regierungs­truppen haben insgesamt über 1000 Städte und Gemeinden zurückerobert.“ Umso mehr sei jetzt daher die Rückkehr der ins Ausland geflüchteten Syrer geboten. Voigt regte in diesem Zusam­menhang einen koordinierten Umsied­lungsplan an – allerdings anders als die üblichen Umver­teilungs­projekte der EU. Es sei an der Zeit, „die Millionen Flüchtlinge aufzufordern, zurückzugehen in ihre Heimat, und die Länder mit einer Quoten­regelung zu belegen, die viele Flüchtlinge haben – für jeden Flüchtling, der nicht zurückgeht, eine Sonder­zahlung, damit man dort, in Syrien, den Menschen beim Wieder­aufbau hilft, statt ständig Waffen in diese Gebiete zu liefern.“Der syrische Präsident Assad hatte angesichts weiterer Fortsch­ritte im Kampf gegen den Terror erst dieser Tage ebenfalls für eine Heimkehr ins Ausland geflüchteter Landsleute geworben und dabei die größtmögliche Unterstützung vonseiten seiner Regierung zugesagt.Die einschlägig bekannten Quertreiber versetzt diese Entwicklung in Syrien ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

Filmbeitr├Ąge

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: