npd-bw.de

02.10.2018

Der Westen unterstützt Völkermord im Jemen


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.udovoigt.de/

Der Westen läßt bombardieren - auch im Jemen Voigt fordert: Fremde Truppen raus aus dem Jemen und endlich Maßnahmen gegen die Lobby der Waffenlieferanten in der EU! In der heutigen Debatte des EU-Parlamentes griff der EU-Abgeordnete der NPD, Udo Voigt, massiv die heuchlerische Politik vieler Parlamentarierkollegen an. Alle wissen, daß EU-Mitgliedstaaten wie Großbritannien, Frankreich, Schweden, Spanien und auch die BRD den Saudis und den arabischen Emiraten die Waffen liefern, damit ein Völkermord an den Huthis vollzogen werden kann. Gleichzeitig beklagen sie die dortige humanitäre Katastrophe mit den üblichen verlogenen Krokodilstränen. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat dem alliierten Militärbündnis der Saudis im Jemen nach der Bombardierung eines Schulbusses, wobei 38 Kinder einen grausamen Tod fanden, erst kürzlich ein weiteres Kriegsverbrechen unterstellt und öffentlich beklagt, daß die Allianz die einmal begonnene Serie schlimmster Menschenrechtsverbrechen mit den Waffen des Westens fortsetzt: Zivilisten werden bei Hochzeiten oder Beerdigungen bombardiert, auch Krankenhäuser und Schulen werden rücksichtslos unter Feuer genommen. Viel zu lange schon auch im Jemen.



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: